Mitmachen

Melde Dein Team an

Bitte melde dich über folgende Mailadresse mit folgenden Infos an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mit folgenden Infos:

• Teamname

• Name Teamsprecher*in

• E-Mail-Adresse

• Telefonnummer

• Stadt aus der ihr startet



 

Die Regeln

2880 Minuten sind 48 Stunden. Sprich: die zur Verfügung stehende Zeit euren Film zu drehen.

Jedes Team denkt sich einen Teamnamen aus und meldet sich per Mail an. s.o.

Am Freitagabend um 19 Uhr werden den angemeldeten Teams im Kulturausbesserungswerk jeweils ein Titel und ein Genre  aus zwei Hüten zugelost.

2019 gibt es, neben einem eigenen Titel auch ein eigenes Genres (z.B. Western, Komödie, Horror, Heimatfilm, Trailer, Mystery, Zombie-Stummfilm...) pro Team.

Um 20 Uhr werden diese Kombinationen auf unserer Homepage und bei facebook veröffentlicht.

Jetzt hat jedes Team 48 Stunden Zeit, einen Film mit max. 5 Minuten Länge zu dem jeweiligen Titel und Genre zu produzieren.

Bürokratie:

Ihr bekommt per Mail die Verträge für Teammitglieder und Schauspieler*innen zugeschickt. Die benötigen wir, um den Film zeigen zu dürfen. Die Rechte bleiben bei euch. Außerdem bekommt ihr einen  GEMA-Bogen, den ihr bitte ausfüllt, auch wenn ihr keine Musik verwendet. Wir helfen euch bei der Abgabe und auch noch vorm Screening gerne, falls ihr Fragen habt.

Im Laufe des Wochenendes bekommt ihr eineTafel als jpg. mit eurer Team-Titel-Genre-Kombination zugeschickt, die ihr bitte 10 Sekunden vor euren Film schneidet. Sie zählt NICHT zu den 5 Minuten Maximallänge. Der Abspann schon.

Für den Screening-Bogen benötigen wir noch einen Inhaltsangabe und einen Still.

Bürokratie Ende.

Am folgenden Sonntag ist um 20h Abgabeschluss. Zwischen 16 und 20 Uhr gebt die Filme persönlich auf einem Stick (oder einer Festplatte) im Kulturausbesserungswerk ab.

2 Wochen später findet das 2880-Screening im Kulturausbesserungswerk in Leverkusen-Opladen statt. Alle abgegebenen Filme werden auf der großen Leinwand gezeigt und per Publikumsvoting wird abgestimmt, welche elf Filme ins Finale einziehen. Jedes Team hat 5 Freikarten. Jede weitere Karte kostet 5,-€.

Wichtig: rassistische und sexistische Beiträge werden aussortiert. In Ausnahmefälle werden zu gewaltätige Filme in einen Screening-Block verschoben in dem wir Kinder bitten, den Saal zu verlassen und nicht auf der Homepage verlinkt.

Aus den abgegebenen Filmen werden - durch das Publikum - 11 Finalisten ermittelt, die auf der Gala noch einmal gegeneinander antreten.

Bei unserer finalen Gala im Kulturausbesserungswerk zeigen wir noch einmal die 11 Finalisten. Anschließend stimmt eine Jury, bestehend aus Menschen, die Filme machen und lieben, à la Eurovision Contest („ zwölf Punkte gehen an...“) ab, um abschließend den "Grand Prix du Film - Kurzfilmpreis" zu verleihen.

Außerdem werden die beste schauspielerische Leistung in einem 2880-Film (Schauspielerin und Schauspieler) sowie die beste Original-Musik in einem 2880-Film ausgezeichnet und der heimliche Hauptpreis: Der Publikumsliebling. 2019 gibt es evtl. noch ein paar Jubiläumspreise.

 

Der Zeitplan

Anmeldungen sind möglich bis 29.8.2019 - 22.28 Uhr.

Freitag, 30.8.2019             Auslosung, Ziehung der Team-Titel-Genre Kombination

                                       ab 19 Uhr im KAW, ab 20 Uhr hier auf dieser Seite abrufbar

Sonntag, 01.9.2019           Abgabe zwischen 16 und 20 Uhr im KAW

Sonntag, 15.09.2019         Screening aller abgegebenen Filme im KAW mit Publikumsvoting

bis Mittwoch, 18.09.2019   Bekanntgabe der Platzierungen und Finalteilnehmer*innen

Samstag, 28.09.2019         Gala um 20 Uhr im KAW